Gastgeschenk für Gastfamilie

Das ideale Geschenk für die Gastfamilie

So machen Au-pairs ihrer Gastfamilie eine Freude

Als Gast möchte man ungern mit leeren Händen dastehen. Das gilt auch für Au-pairs, die zum ersten Mal auf ihre Gastfamilie treffen. Doch was kommt gut an? Wir haben ein paar Ideen.

Sie haben eine liebe Gastfamilie gefunden, der Flug ist gebucht und Ihrem Auslandsaufenthalt als Au-pair steht nichts mehr im Weg. Jetzt fehlt nur noch ein schönes Mitbringsel für Ihre zukünftige Gastfamilie. Denn wer möchte als Gast in einem fremden Land schon mit leeren Händen dastehen? Die große Frage ist nur: Worüber freuen sich Gasteltern und Kinder?

Das Gastgeschenk sollte wohlüberlegt sein, denn es kann beim ersten Aufeinandertreffen dazu beitragen, die Stimmung zwischen Au-pair und Gastfamilie zu lockern. Das Geschenk soll der Familie natürlich in erster Linie Freude bereiten. Denken Sie aber auch daran, dass es nicht zu schwer und nicht zu groß sein darf, damit Sie es gut transportieren können. Wir haben ein paar Vorschläge, was sich als Gastgeschenk eignet.

Etwas Typisches aus Ihrer Heimat

Es ist eine schöne Geste, etwas aus der eigenen Heimat mitzubringen. Zum Beispiel etwas zu essen, wie typisch österreichische Süßigkeiten (Mozartkugeln, Manner Neapolitaner), traditionelle Kekse, ein besonderes Glas Senf oder einen für Ihre Heimat typischen Likör für die Gasteltern. Oder wie wäre es mit einem Kochbuch mit Rezepten für Spezialitäten aus Ihrer Region? Auch Spiele aus Ihrer Heimat bieten sich an. Indem Sie Ihrer Gastfamilie die Regeln des Spiels erklären, kommen Sie sich auf eine unkomplizierte Weise näher und haben zusammen Spaß.

Geschenk für die Gastfamilie

Selbstgemachtes

Ob selbst gebastelt, selbst gestrickt oder selbst gekocht: Selbstgemachtes kommt immer gut an! Warum also nicht eine leckere Marmelade einkochen, Kekse backen, kleine Schlüsselanhänger stricken oder eine hübsche selbst gebastelte Dekoration für das Haus der Gastfamilie mitbringen? Achten Sie dabei auf die Jahreszeit, in der Sie Ihren Au-pair Aufenthalt starten. Soll es etwas Frühlingshaftes sein oder ist es bereits Herbst und eine selbst gebastelte Herbstgirlande wäre besser geeignet?

Für die Gastkinder

Die Gastkinder freuen sich bestimmt über ein traditionelles Kinderbuch oder ein altersgerechtes Spiel aus Ihrer Heimatregion. Diese Geschenke sind, wie bereits erwähnt, wunderbare Eisbrecher zwischen Ihnen und den Kleinen. Denn auch hier müssen Sie die Spielregeln bzw. das Buch in die Muttersprache der Kinder übersetzen. Für die Jungs eignen sich auch Rennautos und Fußballtrikots, für die Mädchen kleine Puppen oder Armbändchen. Eine mitgebrachte DVD mit einem lustigen Kinderfilm lädt zu einem gemütlichen Kennenlernabend auf dem Sofa ein. Achten Sie bei Filmen darauf, dass sie in der Sprache des Gastlandes synchronisiert wurden.

Gastgeschenk Malbuch

Der Notfallplan

Sie haben absolut keine Idee, was Sie Ihrer Gastfamilie mitbringen können? Fragen Sie einfach Ihre Gasteltern, worüber sich die Kinder freuen. Welche Hobbys haben die Kleinen? Können Sie ihnen mit einem Malbuch eine Freude machen? Oder doch eher mit einem Springseil? Es ist nie zu früh, sich mit den Interessen der Kinder vertraut zu machen. Gemeinsam finden Sie bestimmt etwas Passendes. Und seien Sie sich stets bewusst: Was zählt, ist die Geste selbst. Schenken Sie lieber etwas kleines Persönliches, als etwas großes Teures.

Weitere Artikel:



Diesen Artikel kommentieren
*

*