Nanny in Langenzersdorf

Nanny gesucht? Wählen Sie aus 7.676 Nannies & Kinderfrauen in Ihrer Nähe.

Los geht's
Wann benötigen Sie Kinderbetreuung?
Sabrina
  • Ab 10 /h
  • Wien
Seit April 2010 bin ich mit Leib und Seele Familienpädagogin im SOS-Kinderdorf. Aus privaten Gründen zog ich Anfang September von Salzburg nach Wien, daher bin ich nun im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl tätig. Die bisher hauptberuflich ausgeübten Bürotätigkeiten entsprachen nicht meinem kreativen Wesen, daher war es mein größter Wunsch, mich für den sozialen Bereich umschulen zu lassen, um mein zukünftiges Leben mit einer bereichernden Tätigkeit erfüllen und mich beruflich für Kinder engagieren zu können. Da es nach meiner Bewerbung im Sommer 2009 noch keine freie Stelle im SOS-Kinderdorf Seekirchen gab, beschloss ich, Erziehungswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität in Salzburg zu studieren. Bereits nach positivem Abschluss des 1. Semesters, bekam ich, zu meiner großen Freude, die Möglichkeit, einer pädagogischen Tätigkeit nachgehen zu können. Die Arbeit in einem SOS-Kinderdorf ist eine sehr große Herausforderung. Seelisch zutiefst verletzte, verhaltensauffällige Kinder mit vielen Defiziten zu betreuen, in allen Belangen zu unterstützen, ihnen so gut wie möglich ein harmonisches Familienleben zu ermöglichen, sie zu führen um eine Chance im Leben zu haben, ist eine wunderschöne, jedoch nicht immer leichte Aufgabe, in der man an seine Grenzen stößt. Um Kindern ihre Persönlichkeit entwickeln zu lassen, Begabungen, Talente zu erkennen, individuell zu fördern, sie ermutigen ihren Wünschen und Zielen treu zu bleiben, ihnen ihre Fähigkeiten und Einzigartigkeit bewusst zu machen, bedarf es an sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit, welche leider in einem Kinderdorf als Betreuerin einer Gruppe von 6 Kindern aufgrund vieler zu erfüllender Termine oft zu kurz kommt, unter gegebenen Umständen, aufgrund schwerer seelischer Vorbelastungen der Kinder teils nicht möglich ist, lässt mich die Tatsache, nicht das bewegen zu können, was ich als wichtig erachte zum Wohle und der Entwicklung des Kindes, oft verzweifeln. Daher bin ich auf der Suche nach einer Stelle als Betreuerin einer kleineren Geschwistergruppe. In Seekirchen war ich als Pädagogin 2 Häusern zugeteilt und für die Betreuung einer Gruppe von je 5 Kindern im Alter von 4 Monaten bis 19 Jahren verantwortlich. Neben Zusatzdiensten machte ich etliche Vollvertretungen, in welchen ich für einige Tage alleine Tag und Nacht im Dienst und Bezugsperson der Kinder war. Im Sommer fuhr ich als Betreuerin für 2 ½ Wochen mit ins Ferienlager Caldonazzo und war für eine Woche als Betreuerin im Lungau während unseres Kleinkindurlaubes mit dabei. Hier in Hinterbrühl bin ich als Betreuerin in einem teamgeführten Kinderwohnen, einer Gruppe von 6 Kindern, tätig. Zurzeit mache ich die Montessori-Pädagogen-Ausbildung und bin in einer Kindergrippe tätig.
Wussten Sie schon?
Der durchschnittliche Stundenlohn als Nanny liegt in Langenzersdorf zwischen €9 und €11.
Jetzt kostenlos anmelden!
Es ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.
Los geht's